Logo KH+P yachtcharter.

Rufen Sie uns während der Bürozeiten an: +49 (0)711 638282

Charteranfrage
Propektanforderung
Mitteilung

Interboot Yachtwoche Mittelmeer - Logo

14. - 21. Oktober 2023
31. INTERBOOT Yachtwoche Mittelmeer
Toskanischer Archipel: Elba - Giglio

Geplanter Törnverlauf

Das große Eröffnungsfest findet wieder traditionell im Segelzentrum Elba in der Bucht von Bagnaia statt, mit großem toskanischen Büffet, Musik und Tanz, Vorstellung und gegenseitigem Kennenlernen oder Wiedersehen der Crews sowie wichtigen Informationen zum geplanten Ablauf. Vor diesem ersten Zusammentreffen aller Crews am Abend bietet unsere Regattaleitung einige Probestarts zum Einüben in der Bucht von Portoferraio am Sonntag-Nachmittag an.

Von der Bucht von Portoferraio aus werden wir am Montag eine erste Wettfahrt aus der Bucht vorbei am Capo Vita, dem Inselchen Isola dei Topi und den Hafenörtchen Cavo und Rio Marina zum Tagesziel Porto Azzurro. Wo der Regattastart und die Ziellinie liegen werden, ist jedoch von den aktuellen Wind- und Wetterverhältnissen abhängig. Das lebendige Städtchen Porto Azzurro mit seiner zentralen Piazza direkt am Hafen und vielen netten Restaurants und Bars ist ein attraktiver Zielpunkt.

Am Dienstag geht es von hier eine längere Strecke (ca. 35 sm) bis zur kleinen Insel Giglio mit dem netten kleinen Hafen Giglio-Porto, wo uns die Einwohner schon mehrfach einen herzlichen Empfang bereitet haben, nachdem der Tourismus durch das Unglück der Costa Concordia vor der Hafeneinfahrt eine ganze Zeitlang blockiert war. Ein Ausflug hinauf zum malerischen kleinen Dorf Giglio Castello hoch auf den Hügeln über dem Meer ist ein "Muss".

Auf dem kurzen Weg zum lebendigen Städtchen Santo Stefano an der Halbinsel Monte Argentario können wir am Mittwoch je nach Windsituation 1-2 kurze Fun-Wettfahrten einbauen. Im Stadthafen von Porto Santo Stefano werden wir wieder versuchen, zentrale Liegeplätze für unsere Flotte zu reservieren und abends die Stadt mit ihrer vielfältigen Gastronomie genießen.

Der Rückweg am Donnerstag Richtung Elba und ob wir eine weitere kürzere Fun-Regatta mit einbauen können, wird wieder sehr von den Wetterbedingungen abhängen. Mehrfach haben wir als Tagesziel den modernen Hafen Punta Ala am Festland (ca. 28 sm) genutzt, aber auch schon in Talamone einen Zwischenstop eingelegt oder sind auch schon ganz bis Porto Azzurro oder Rio Marina bis nach Elba gekommen.

Die letzte Etappe am Freitag führt uns dann zurück bis nach Portoferraio, wo wir im Alten Hafen direkt in der historischen Altstadt festmachen können. Hier sind wir mitten in der Geschichte der Medici, Napoleons und anderer Seefahrer, und die faszinierende Atmosphäre dieser mittelalterlichen Stadt animiert zu Streifzügen durch die Gassen, Plätze und entlang der Hafenpromenade. Abends steigt dann unser großes Abschlussfest mit Buffet und Siegerehrung. Einige Crews werden auch abends ihre Yacht schon wieder in die Charterbasis Edilnautica zurückbringen, wobei wir den Alten Hafen gern wegen der besonderen Atmosphäre empfehlen.
Samstagmorgen Abreise oder Verlängerung. Die Schiffe vom Festland segeln am frühen Samstagmorgen in ihre Ausgangshäfen zurück (wir haben hier eine entsprechende Ausnahmegenehmigung der Charterpartner, dass die Schiffe erst am Samstagmorgen zurück in die Heimatbasis müssen, wenn keine besonderen Reparaturen oder sonstige Dringlichkeiten anstehen).

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Insbesondere können sich Törnverlauf und Programmdetails aufgrund von Wetterverhältnissen oder aus organisatorischen Gründen ändern. Ein Anspruch auf Minderung des Reisepreises besteht daraus nicht. Die Teilnahme am Programm und an den Segelrouten ist freiwillig und stellt keine Verpflichtung dar. Die angegebenen Preise sind Richtpreise, die sich ggf. ändern können.