Logo KH+P yachtcharter.

Rufen Sie uns während der Bürozeiten an: +49 (0)711 638282

Charteranfrage
Propektanforderung
Mitteilung

Regattabetreuung

KH+P Skipper Hans-Robert Nitsche

Robby Nitsche wird auch 2019 für unsere KH+P-Crews wieder die Aufgabe als Regattabetreuer bei der Antigua Sailing Week übernehmen, bei unserem Welcome und bei unseren täglichen Meeting-Points nach den Wettfahrten mit Rat und Tipps kostenfrei zur Verfügung stehen, bei evtl. Protesten unterstützend wirken und auf Wunsch auch mit Crews trainieren oder während der Wettfahrt coachen und beraten.

Wer mehr über den Segler Robby Nitsche erfahren möchte, kann dies hier in seinem Skipper-Profil nachlesen.

An jedem Wettfahrttag treffen wir uns mit den Crews nach der offiziellen Tagessieger-Ehrung an unserem KH+P Meeting Point mit unserem Regattabetreuer, unseren erfahrenen KH+P Skippern und dem KH+P Team mit Hartmut Holtmann, um gemeinsam unsere Tagesergebnisse zu feiern, zu diskutieren, Tipps für die kommenden Wettfahrten und zum Rahmenprogramm zu geben und natürlich auch mit einem zünftigen Karibik-Drink auf die gemeinsamen Erlebnisse anzustoßen.

Nach oben

Programm 2019

Das Programm für die ASW 2019 finden Sie hier online, soweit Informationen vom offiziellen Race Committee vorliegen. Das Preisblatt mit den Konditionen für Selbstfahrer-Crews und Einzelbucher/innen sowie unser Programm-Farbflyer sind gedruckt erhältlich und sind hier auch als PDF zum Anzeigen bzw. zum Download verfügbar:

ASW-Flyer 2019 ASW-Preisblatt 2019

Als gute Empfehlung hat sich in den letzten Jahren eine Teilnahme in einer Einheitsklasse herausgestellt. Für 2019 haben wir wieder eine Einheitsklasse in Division B/Charterklassen initiiert. KH+P hat dazu eine ganze Reihe von Sun Odyssey 509 unter Vertrag genommen. 2017 und 2018 haben wir damit sehr gute Erfolge erreichen und Erfahrungen sammeln können.

Wir starten mit den meisten dieser Yachten ab St.Martin, aufgrund der Flugsituation meist Dienstag, 23. April bis Dienstag 7. Mai. Individuelle Abweichungen und Abkürzungen auf Anfrage.

Zusätzlich schicken wir einige schnelle Dufour-Yachten (z.B. Dufour 405, Dufour 412, Dufour 460) in die Wettfahrten außerhalb der Einheitsklassen. 

Nach oben

  • Start Bareboats Antigua Sailing Week
  • Das Zentrum der ASW: Nelson's Dockyard
  • Heiße Regattaszenen Bareboat Einheitsklasse
  • Sun Odyssey 44i - Einheitsklasse
  • Racer an der Wendemarke
  • Sun Odyssey 44i - Einheitsklasse

Einzelbucher-Yachten / Skipper (derzeitiger Planungsstand)

Skipper Thomas Sparrer (mehrfach vordere Plätze in den ASWs der letzten Jahre!) und Alexander Pfeiffer (seit vielen Jahren erfolgreich dabei, 2018 Klassensieg bei den Sun Odyssey 509):

auf 2 SUN ODYSSEY 509 (Einheitsklasse, gemischte Crews):
22.4. - 6.5.2019, ab/an St. Martin, 14 Tage, Frühbucher-Preis 1.790 Euro/Person inkl. Regattakosten.

Neue Meldung: auch unsere Skipperin Melanie Rensing, mehrfach bei der ASW als Skipperin dabei, startet ebenfalls auf einer SUN ODYSSEY 509 in der Einheitsklasse, gemischte Crew. Noch 1 Kabine frei.

Skipper Thomas Sparrer skippert jetzt eine der Einheitsklassen-Yachten ab/an Martinique, vom 22.4-8.5.2019 (16 Tage zum gleichen Preis wie 14 Tage ab/an St.Martin). Bis auf 1 Platz bereits ausgebucht!

Wir empfehlen rasche Anmeldungen wegen begrenzter Plätze!

Anfrage-Link: Aktiv Regattasegeln als Einzelbucher/in!

Auf Anfrage: Mitsegeln auf Begleitschiffen.

Nach oben

Selbstfahrer-Yachten

Für unsere Selbstfahrer-Crews haben wir eine Reihe von SUN ODYSSEY 509 für die geplante Einheitsklasse organisiert. Diese Yachten sind überwiegend in St.Martin stationiert, eine auf Antigua, je eine auf Guadeloupe und Martinique. Rasche Reservierung empfohlen!!

Für weitere Selbstfahrer-Crews haben wir eine Reihe schneller DUFOUR-Yachten reserviert. Die DUFOUR 425 und einige DUFOUR 412 sind bereits gebucht. Zur Verfügung stehen uns momentan noch 1 DUFOUR 405 ab Antigua und einige 460 und 412 ab verschiedenen Ausgangsorten.

Wichtiger Hinweis: Die Dufour 460 sind alle neueren Baujahres (2018, teils sogar 2019), haben allerdings alle eine Selbstwendefock! Von daher empfehlen wir sie eher für kleinere Crews oder schwächere Crewmitglieder, da nicht soviel Aktion an den Winschen erforderlich ist. Sie jedoch sehr schnell, haben ein gutes Rating und wir konnten 2018 damit den Sieg in der Klasse und Bareboat Overall den zweiten Platz erringen! Leichtes schnelles Kreuzen kann bei den Kursen der ASW auch ein großer Vorteil sein.

Weitere Yachten und Katamarane auf Anfrage.

Selbstfahrer-Yacht jetzt anfragen / reservieren

Mitsegeln auf Begleitschiffen

An den Programmen wird noch gearbeitet, bitte anfragen