Logo KH+P yachtcharter.

Rufen Sie uns während der Bürozeiten an: +49 (0)711 638282

Charteranfrage
Propektanforderung
Mitteilung

Bericht von der 25. INTERBOOT Yachtwoche Mittelmeer 14.-21.10.2017

Im Jubiläumsjahr der INTERBOOT Yachtwoche Mittelmeer starteten 21 Crews und rund 120 Teilnehmer/innen zu einer spannenden Segelwoche mit kulinarischen Ausflügen, großen Festen, 3 Fun-Regatten, tollen Spätsommer-Wetter und vielen schönen Erlebnissen. Hier ein kurzer Bericht:

1. Platz Rolf Zumsteg und Crew

2. Platz Reinhold Plessentin und Crew

3. Platz Peter Wuppermann und Crew

Welcome-Abend Bucht von Bagnaia

Begrüßungsfest Bagnaia

Regattaleiter Bertram Schall und Teil des Organisationsteams

Die Siegercrew von Rolf Zumsteg

Vom Festland aus den Basen Puntone, Salivoli und San Vincenzo sowie aus den Charterbasen aus Portoferraio/Elba trafen sich nach dem Übernahmetag Samstag 14.10. alle Crews am Sonntag in der Bucht von Portoferraio, um bei Sonnenschein und leichten Winden erste Segelmanöver und Probestarts für die kommenden Wettfahrten zu trainieren, bevor es nachmittags in die Bucht von Bagnaia ging.

Sommerliche Temperaturen luden viele Teilnehmer noch zum Baden, dann startete am Abend das große Welcome-Fest, das für uns seit Jahren unsere Freunde vom Segelzentrum Elba (Helga und Gereon Verweyen und ihr Team) ausrichten mit einem tollen Büffet und einer eindrucksvollen Live-Band.

Montags startete die erste Wettfahrt aus der Bucht von Portoferraio hinaus um Scoglietto bis zum Ziel vor der Halbinsel Enfola bei sehr leichten Winden, sodass die meisten die Weiterfahrt zum Tagesziel Capraia unter Motor vornahmen, um rechtzeitig auf dieser schönen, ursprünglichen Insel anzukommen.

Der Hafen war weitgehend für uns reserviert, am Abend wurde unser 50-Liter-Weinfass an der Mole zur Tagessiegerehrung angezapft, die die Crew der Milena deutlich für sich entschieden hatte.

Für die rund 28 sm bis Bastia hatten wir keine Wettfahrt vorgesehen, aber das Weinfass musste im malerischen alten Hafen "Vieux Port" auch ohne Regattazeremonie seine Dienste tun. Der Abend stand für individuelle Entdeckung dieser faszinierenden korsischen Stadt mit Festungen, engen Gassen, großen Plätzen und maritimen Flair zur Verfügung.

Zurück nach Elba am Mittwoch bei zunächst geringen Windaussichten konnten nach kurzer Zeit die Segel gesetzt werden und recht sportlich ging es dann in vergleichsweise kurzer Zeit nach Maricana Marina im Nordwesten der Insel, wo der für Regatten berühmte Segelclub "Circolo della Vela di Marciana Marina" bereits seinen ganzen Clubsteg für unsere Flotte geräumt hatte und zusammen mit Guido von der Bar Slocum und dem Automobilclub von Deutschland als Sponsor einen ausgiebigen Prosecco-Empfang organisiert hatte.

Donnerstag gab es dann weiterhin guten Wind für 2 weitere Fun-Wettfahrten zwischen Marciana, Golf von Procchio und Enfola, die außer dem großen Segelspaß mit einer vertriebenen Wendemarke und leider auch einer unglücklichen Kollision noch einige zusätzliche Aufregungen boten. Das Tagesziel Porto Azzurro bot wiederum eine schöne Kulisse für die Tagessiegerehrung und einen schönen individuell gestalteten Abend für alle Crews, bevor es am Freitag zurück nach Portoferraio ging.

Das Wetter erlaubte es, die große Abschussveranstaltung am 20. Oktober im Freien im Innenhof der historischen Anlagen zwischen Hafen und Altstadt beim Turm der Linguella durchzuführen, Prosecco-Empfang auf der Terrasse mit Blick über den Hafen und die Bucht, danach Gang durchs Museum der Etrusker hinunter in den Innenhof zu einem umfangreichen elbanischen Büffet mit viele Antipasti und 4 Gängen sowie Life-Musik und dann natürlich der abschließenden Siegerehrung.

Gesamtsieger wurde die Schweizer Crew mit Skipper Rolf Zumsteg auf einer Sun Odyssey 449, punktgleich mit der Crew von Reinhold Plessentin aus der Rockstocker Gegend auf einer Sun Odyssey 42i. An dritter Stelle die älteste Yacht "Vasco da Gama", eine Samoric 41KL mit Peter Wuppermann und seiner Crew.

Sonderwertungen gab es noch für den jüngsten Teilnehmer, den 8-jährigen Jan sowie für Edith Huppertz und Peter Wuppermann für ihre fast 40-jährige Verbindung zu KH+P yachtcharter, die 1977 hier auf Elba als erste reine Charterfirma der Insel begonnen hat, sowie für Regattaleiter Bertram Schall für seine 12-jährige Teilnahme.

Die Gesamt-Ergebnisliste hier als PDF im Anhang. Weitere Bilder werden wir in Kürze auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen.

Termin 26. INTERBOOT Yachtwoche Mittelmeer: 13.-20.10.2018