Logo KH+P yachtcharter.

Rufen Sie uns während der Bürozeiten an: +49 (0)711 638282

Charteranfrage
Propektanforderung
Mitteilung

Reviere für Ferien / Urlaub auf dem Hausboot

    Hausboot-Ferien in Frankreich

    Viele interessante und abwechslungsreiche Reviere finden Hausboot-Fahrer in Frankreich.

    KH+P kann Ihnen Touren in der Charente, Bretagne, Somme-Picardie, Franche Comté und in den Ardennen vermitteln, vor allem aber auch auf folgenden bekannten und schönen Wassserwegen:

    Canal du Midi

    Dieser Kanal ist einer der schönsten Europas und ein Wunderwerk der Technik aus der Zeit Ludwig XIV. Er wurde gebaut, um den Atlantik mit dem Mittelmeer zu verbinden. Der Kanal führt entlang von Weinfeldern, Zypressen, Pinien und lila Lavendelfeldern. Carcassonne ist Unesco Kulturgut und jedem durch den Flim „Im Namen der Rose“ bekannt.

    Burgund

    Der Canal de Bourgogne ist sehr schleusenreich, denn es müssen über 300 Höhenmeter überwunden werden, trotzdem oder gerade deshalb gilt er unter Kennern als einer der schönsten Frankreichs. Viele der Schleusen hier sind übrigens noch handbetrieben, auch einen Tunnel gibt es hier zu entdecken. Die Stadt Dijon lädt zu einer Besichtigungstour ein.

    Pittoreske Dörfer, beeindruckende Schlösser und malerische Kirchen finden Sie entlang des Canal du Nivernais, der von Joigny im Norden nach Decize im Süden führt. Versäumen Sie nicht, sich in Auxerre die Kathedrale anzuschauen. Weinliebhaber finden entlang der Strecke zahlreiche Weindörfer, besonder bekannt ist wohl Irancy.

    Elsass-Lothringen

    Der Rhein-Marne-Kanal ist sehr interessant, weil man hier zwei Tunnels zu befahren hat und das berühmte Schiffshebewerk von Arzviller kennenlernen kann: Eine überdimensionale Wanne, welche 17 Schleusen ersetzt, ermöglicht den Höhenunterschied von ca. 45 m in nur 20 Minuten zu überwinden. Besonders schön ist es, wenn man in Saverne gegenüber des Schlosses Rohan anlegt.

    Übrigens sollten Sie unbedingt Spezialitäten wie Flammkuchen oder Quiche Lorraine probieren.

    Nach oben

    Hausboot-Ferien in Holland

    Für Binnenschiffer ist Holland ein Traumrevier: Unzählige Dörfer, Städte, Mühlen und Kanalbrücken gilt es hier zu entdecken. Erleben Sie die Stadt Amsterdam vom Wasser aus, genießen Sie den Blick auf bunte Tulpenfelder und fahren Sie auch einmal einen Abschnitt mit dem Fahrrad.

    Nach oben

    Hausboot-Ferien in Italien

    Die Lagune von Venedig ist ein beeindruckendes Revier. Chioggia ist ein nettes Städtchen und bietet einen tollen Fischmarkt. Venedig ist den Meisten von Ihnen bekannt und lohnt immer einen Besuch. Doch versäumen Sie nicht, auch Murano azuschauen, das für seine Glasbläserkunst berühmt ist. Auf Burano gibt es viele bunte Häuser zu sehen und Torcello bietet eine Basilika, welche im venezianisch-byzantinischem Stil erbaut wurde.

    Nach oben

    Hausboot-Ferien in Irland

    Die grüne Insel bietet ein mildes Golfstromklima und mehr als 700 Kilometer schiffbare Flüsse, Seen und Kanäle. Am bekanntesten ist der Shannon, mit 220 km der längste Fluss Irlands. Hier gibt es nur 6 Schleusen und zahlreiche Seen. Der Norden ist belebt, im Süden überwiegen Natur und Ruhe.

    Nach oben

    Hausboot-Ferien in Deutschland

    Die Müritz, der größte Binnensee Deutschlands, ist das Herz der Mecklenburgischen Seenplatte.

    Wassersportler und Naturliebhaber fühlen sich auf den über 1000 Seen mit Sicherheit wohl. Zahlreiche Vögel wie Kormorane, Graureiher und Seeadler sind hier zu Hause. Für Angler ist es das reinste Paradies (Achtung: Angelkarte ist erforderlich).

    Erleben Sie Berlin und Potsdam vom Wasser aus: Legen Sie mitten in Kreuzberg an, fahren Sie am Reichstag und Kanzleramt vorbei.

    Auf der Mecklenburgischen Seenplatte kann man führerscheinfrei fahren (Bestimmte Regeln sind zu beachten), für die Berliner Gewässer ist der Sportbootführerschein Binnen erforderlich.

    Nach oben

    Hausboot-Ferien in Polen

    Die Masurische Seenplatte liegt im Norden Polens und ist als Land der tausend Seen bekannt. Zahlreiche Tierarten und eine reiche Fauna sind hier zu bestaunen. Die kleine Stadt Wegorzewo am Ufer des Mamry-Sees liegt nur ca. 20 km von der russischen Grenze entfernt. Bitte beachten Sie, dass Sie den Sportbootführerschein Binnen benötigen.

    Nach oben